Darauf gekommen bin ich über meine Poolpumpe. Hier hatte ich bisher als Einschaltdauer immer einen fixen Wert angegeben.

Allerdings “spiele” ich derzeit noch mit der richtigen Laufzeit. Ich musste jedes Mal die WebUI aufzumachen und den Wert abändern. Das ist mir dann mit der Zeit doch etwas lästig geworden. Bei der letzten Änderung ist mir dann aufgefallen, dass hier auch eine Systemvariable, anstelle des fixen Wertes eingefügt werden kann. So kann der Wert nun auch über Redmatic, Tinymatic, Home24, usw. geändert werden.

Das Verhalten, bzw. die Funktion kenne ich von Gira bei KNX und fand Sie dort schon nicht schlecht. Nun geht das auch hier. Ich weiß nicht wie lange schon, aber es funktioniert zumindest mit meiner Version von Raspberrymatic (3.45.7).

Wenn wir die Einschaltdauer, dynamisch anpassen wollen, muss eine neue Systemvariable vom Typ “Zahl” angelegt werden.

Diese kann dann im Programm verwendet werden. Dazu neben der Einschaltdauer auf das weiße Blatt klicken…

… und “Systemzustand” auswählen. Dort dann die eben angelegte Systemvariable auswählen.

Variable als Wert

Und jetzt läuft die Poolpumpe nur noch so lange, wie es die Variable vorgibt und kann in anderen Programmen verwendet werden.

PS: Um die Systemvariable in der CCU zu befallen, kann entweder das Addon “Webmatic” genutzt werden.

Alternativ kann die Variable auch mit einer Scriptzeile gefüllt werden. Hierzu unter “Script testen” folgende Zeile ausführen:

dom.GetObject("DEINE-VARIABLE").State(12345);
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.