Seit dem Update vom 25.02.2018 nicht mehr möglich

NUR MÖGLICH BEI RASPBERRYMATIC & YAHM

Dieser Beitrag dient nur der Veranschaulichung und ist eine theoretischen Anleitung! Der Reset des DC ist so nicht erlaubt. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr!

Wer kennt das nicht. Neue Geräte angelernt, Firmwareupdate für mehrere Geräte gemacht oder nur die CCU bzw. den Raspberry oder das Gateway neu gestartet und schon ist der Duty Cycle für mehrere Minuten oder sogar Stunden am Anschlag….

Manchmal ist es aber wichtig, dass alle Programme, Funktionen und Geräte einwandfrei funktionieren. Wer dann eine “Funktion” ohne Direktverknüpfung benötigt, hat dann häufig das Problem, dass eben nichts passiert.

Hierfür gibt es eine Lösung, die Jérôme Pech entwickelt hat. Hier wird ein kleines Shellskript erstellt und kann anschließend per virtuellem Taster ausgeführt werden.

An dieser Stelle sei nochmal auf den tollen Blog von Werner verwiesen, dessen Script ich hier nutze um mir den Duty Cycle meines Raspberry und dem Funk LAN Gateway anzeigen zu lassen.

HomeMatic & RaspberryMatic: Duty Cycle, eine schlummernde GEFAHR und was man tun kann


Jetzt aber zur Anleitung:

  • Über SSH auf dem Raspberry einloggen
  • Mit folgendem Befehl das Skript erstellen
vi /usr/local/addons/resetDC.sh
  • Taste “i” drücken.
  • Nun folgenden Inhalt in das Skript kopieren
#!/bin/sh 
/etc/init.d/S61rfd stop 
echo 0 > /sys/class/gpio/gpio18/value 
sleep 0.1 
echo 1 > /sys/class/gpio/gpio18/value 
sleep 2 
/etc/init.d/S61rfd start
  • mit folgenden Tasten gehts weiter
  • ESC (Skripteingabe wird beendet)
  • :wq (“Write” + “Quit”)
  • ENTER (Skript ist gespeichert
  • Abschließend noch die Berechtigungen für das Skript ändern. Hierzu folgenden Befehl in nehmen.
chmod 755 /usr/local/addons/resetDC.sh

Zum Testen kann nun einmal  /usr/local/addons/resetDC.sh eingegeben werden.

Das Script kann beispielsweise mit einem virtuellen Taster verknüpft werden, womit der DC zurückgesetzt wird. (Homematic-Forum virtuellen Taster erstellen). Hierzu genügt es, den Befehl einzufügen.
Wer den virtuellen Taster umgehen möchte, kann den Befehl mit folgendem Script in einem Programm einbauen.
dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("/usr/local/addons/resetDC.sh");
Hier ein Beispiel für ein mögliches Programm.
Viel Spaß damit
Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare

  1. Bei mir kommt dieser Fehler:

    /usr/local/addons/resetDC.sh

    Stopping rfd: OK
    /usr/local/addons/resetDC.sh: line 3: can’t create /sys/class/gpio/gpio18/value: nonexistent directory
    /usr/local/addons/resetDC.sh: line 5: can’t create /sys/class/gpio/gpio18/value: nonexistent directory
    Starting rfd: …OK

    Kann jemand helfen?

  2. Hallo
    Ich hatte das Script am Laufen – funktionierte super bis zum raspberrymatic Update vom 25.2
    Ich hab mal das Verzeichnis am raspberry angeschaut. Der Befehl Echo 0 sys… gpio18 landet im leeren. Da es das Verzeichnis nicht mehr gibt. Sorry bin erst am einarbeiten und noch nicht so fit im Linux
    Lg

  3. Hallo hier noch mal:
    Also wenn ich das ganze im Terminal mache funktioniert es super.
    Erstelle ich aber ein Program ODER mache das ganze mit dem virtuellen Schalter funktioniert es leider nicht nach Anleitung.
    Gibt es da noch einen Tipp? Muss irgendeine Variable noch angepasst werden?
    Vielen Dank

  4. Hallo, bei mir passiert leider gar nichts, wenn ich das Script ausführe. Er stoppt den rfd und startet ihn auch weider, aber dann war es das auch…
    RASPBERRYMATIC 2.29.22.20170902

    mfg T

Kommentar schreiben